Skip to:

activPilot Control

Fensterverschlusssensoren, die auf Funkwellen reagieren, sind die neueste Lösung der Firma Winkhaus zur Erhöhung der Sicherheit Ihres Hauses. Die moderne Technologie gewährleistet ein hohes Sicherungsniveau bei Einbruchsversuchen.

Die neue Dimension der Sicherheit

Mit dem modernen System der Fensterbeschläge activPilot der Firma Winkhaus arbeiten RFID-Sensoren zusammen. Durch die innovativen Verriegelungsbolzen in der Form eines 8-kantpilzes zeichnet sich dieses System durch ein hohes Sicherheitsniveau und vorzügliche Dichtheit aus. Die Sensoren bilden eine Ergänzung zu den mechanischen Sicherungen und erlauben die Einbindung der Fenster und Balkontüren in ein Alarmsystem zum Schutz des Hauses.

Magnetsensoren können in Alarmsystemen Einbrüche signalisieren (sie haben die Sicherheitsklasse B gem. VdS). Sie werden auch zur Signalisierung der Flügelposition offen/geschlossen/gekippt unter der Voraussetzung genutzt, dass eine Zentrale zur Überwachung des Zustands der einzelnen Fenster genutzt wird. Dies ist eine bequeme Lösung für größere Gebäude. Soll vor dem Verlassen geprüft werden, ob alle Fenster geschlossen sind, muss nicht in jeden Raum gegangen werden. Es genügt, die Anzeige in der Steuerzentrale abzulesen. Werden die Sensoren im unteren Teil des Flügels montiert, werden sie bei gekippten Fenster vor dem Einbruch warnen. Jeder Versuch, das Fenster völlig zu öffnen, löst einen Alarm aus.